D Junioren

Neubukkow hieß am Samstag der Gegner zu Hause in Pastow. Nach 2 Niederlagen in Folge, mussten wir auf den Rasenplatz ausweichen. Damit war schon fast klar, dass wir auch hier wieder nichts holen werden. Die Motivation lag dann auch bei fast Null. Unsere Verletzten Misere ist schon schlimm genug, aber dann fiehlen auch kurzfristig weitere Spieler aus. Was willste da machen. Fakt ist, die gute spielerische Form der Vorweihnachtszeit ist leider weit weg. Unsere Truppe bolzt z. Z. mehr als sie spielt und uns fehlen im Training Spieler, wie Robin und Vincent. Mit ihrem Trainingsfleiss konnten sie die Mannschaft immer mitziehen. Durch die personelle Not sind wir immer wieder genötigt unser Team umzustellen. Somit verlieren wir nicht zu  hoch. Doch am Wochenede hieß es am Ende leider 0:4. Kraftlos und zu langsam im Spielaufbau, obwohl wir defensiv lange gut dagegen hielten. Es sorgten individuelle Fehler für die Gegentore. Bestes Beispiel, das 0:3. Als unser Aufbauspieler den Ball nicht annehmen kann. Der Ball verspringt gut 3 Meter und der gegnerische Spieler nimmt ihm den Ball ab. Schlimm genug, aber er wird auch von keinem angegriffen, marschiert in den Strafraum und haut uns das Ding rein. Die demonstrierte Lustlosigkeit, die dann bei einigen Spielern zu sehen war, ist vielleicht verständlich, aber macht die Sache nicht besser. Fakt ist, wir wurden nach dem Spiel aufgefordert mehr Passübungen zu üben, da mussten Frank und ich doch schmunzeln, da wir seit Wochen dies als Schwerpunkt üben! Sei es drum, jetzt gab erst einmal ein Wochenende und die Zeit zum abschalten. 1-2 Spieler werden uns zur neuen Saison verstärken und erkrankte Spieler kommen ja auch wieder zurück. Somit sieht die Zukunft wieder anders aus. Die Aufstellung: Friso, David, John, Eric, Marvin, Tim, Ben, Niklas und Verena.

Zurück