D Junioren

Wochenend und Sonnenschein!
Wir waren am Sonntag morgen zu Gast beim SV Hafen Rostock. Dadurch, daß das Team vom SV Hafen, in der Tabelle, hinter uns steht und wir sehr gut trainierten, wollten wir uns hier einen flotten Dreier verdienen. Aber schon beim Erwärmen verletzte sich John. Wir versuchten es mit John in der Startaufstellung, jedoch war nach 8 Minuten auch schon Feierabend für ihn. Schade, denn auch er hat einen guten Lauf. Ihn ersetzte Niklas und er vertrat ihn bärenstark. Wir legten gut los, aber leisteten uns doch einige Abspielfehler. Hinzu kam, das wir zu großzügig mit unseren Chancen umgingen. Unser Bemühen war da, der Erfolg blieb aber aus. Es wurde von der Tagestemperatur immer wärmer und so sank auch noch die Laufbereitschaft und wenn doch, dann hatte der SV Hafen einen sehr guten Innenverteidiger. Er konnte alles abräumen. So ging es mit dem Zwischenergebnis 0:0 in die Halbzeitpause. Wir tauschten, wie gewohnt unsere Torhüter und sprachen nochmals mit unseren Jungs. Vom Spielaufbau und unserer kämpferischen Eistellung gab es nichts zu meckern, aber es gelang uns kein Torerfolg. Mit den Offensivkräften besprachen wir, daß Spiel breiter zu gestalten und das Spiel vom Zentralverteidiger wegzuziehen. Besonders Tim ging danach ab wie Schmitts Katze. Über seine Seite machten wir Druck und kamen zu weiteren Chancen. Doch, noch immer sollte es nicht sein. Pfosten, knapp daneben, es war wie zum Mäuse melken. Trotzdem ging es weiter, denn die Jungs kämpften. Anschließend wieder Tim, über links, rein in den Strafraum und Querpass und Verena steht goldrichtig und erzielte das Tor. ENDLICH. Doch der Gastgeber vom SV Hafen gab nicht auf. Ein Fehlpass und sie konterten uns aus, Ausgleich. Schade! Dann nahmen wir zum Durchatmen unseren Marvin runter. Der Trainer wollte mit ihm abklatschen, jedoch verweigerte er es leider. So etwas ist unsportlich und unhöflich, zumal es kein Grund dazu gab. Weiter zum Spiel. Wir machten Druck aber nun schwanden die Kräfte. Ben spielte jetzt von links, zog aber meistens zu früh in die Mitte. Nach einem kurzen Plausch mit uns, kam er dann von links bis zur Grundlinie und siehe da, er verwandelt eine Vorarbeit von Maxi. 1:2, Puhhhh. Das Team vom SV Hafen gab sich auch jetzt nicht auf, doch unsere Abwehrspieler stemmten sich dagegen. Marvin (mittlerweile wieder im Spiel) half in der Defensive aus und leitete oft gute Angriffe ein. "Wie gesagt, eigentlich ein gutes Spiel von Ihm." Im Anschluß folgte wieder so ein Angriff über Ben, Maxi und Marvin. Er spielt den Ball auf Friso und unser Torwart, jetzt im Mittelfeld spielend, erlöste uns mit dem 1:3. Das Team vom SV Hafen wollte aber nicht verlieren und übte weiter Druck. Schön, dass unsere Torhüter gut mitspielten und so konnten wir einen Gegentreffer abwenden. Danach, kurz vor dem Spielende kam nochmal Marvin, der 2 Gegenspieler austanzte und dann auf Maxi passte. Maxi zog mal ab und erzielte das nächste Tor zum 1:4, ein versöhnlicher Endstand. Es gibt Tage, da hast du einfach die Grütze am Schuh. So eine Spiel verliert man dann auch mal. Unsere Jungs kämpften und erzwangen das Glück. Dafür gibt es unseren Respekt. Wir spielten mit, Friso,  Ben Luca,  ,Niklas, Eric, Tim, John, Willi, David, Verena, Maxi, Marvin, 
Tore: Verena, Ben Luca,  Friso und Maxi

Zurück