Radsport

Radtour 2(5.7.) mit Hindernissen zum Miniland und Eselhof…

Bisher war es eigentlich immer so, dass wir auf unseren Fahrten stets bestes Wetter hatten. Am Sonntag war es einmal anders… Immer wieder Regen,Regen,Regen und später starker Wind.
Trotzdem trafen sich 11 Unentwegte zur Tour über die ca. 40km…
Leider schlug aber bald die „Defekthexe“ zu. Zwischen Niekrenz und Autobahn hatte unser traditioneller „Anführer“ keine Luft mehr im Hinterrad!!
Mit Dietmar, Eckhard und Günter waren aber drei versierte Techniker zur Stelle.
Ein neuer Schlauch wurde eingezogen, die Luftpumpen waren leider alle ungeeignet…
So fuhr Günter zu einem nahen Gehöft. Dort gab es Hilfe…aber vergeblich. Auch der neue Schlauch war undicht… So das Ganze von vorn!!!
Wieder zum Gehöft, die Luft hielt jetzt und es konnte weitergehen!! Nach dem Dank an die versierten und Helfer- und geduldigen Mitfahrer- ging es weiter! Mit fast einer Stunde Verspätung, vorbei am Krebssee zum Miniland Göldenitz. Da setzte der große Regen ein…
Nach dem Rundgang durch die bemerkenswerte Anlage strebten wir bei strömendem Regen den nahen Eselhof an.
Dort gab es Essen und Trinken- vor allem aber auch ein Dach über dem Kopf…
Gestärkt, und jetzt mit Rückenwind, fuhr die Gruppe über Teschendorf zurück nach Broderstorf…Der Regen hatte aufgehört!!!
So konnten wir doch noch sagen: „Ende gut, alles gut“!!!

Am 25.7. um 9.15, es ist ein Sonnabend, haben schon wir die nächste Tour. Sie führt nach Klein Kussewitz zur Besichtigung der dortigen Brennerei „Männerhobby“!!
Einkehr anschließend im Hotel Pastow…

 

Zurück