Trainingsbetrieb für Kinder ab 04.11.2020

Trainingsbetrieb für Kinder ab 04.11.2020

Der SV Pastow führt ab dem 04.11. den Trainingsbetrieb für Kinder & Jugendliche weiter!

Nach den Vorgaben der Landesregierung dürfen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren weiterhin Sport treiben. Dies unterstützt der Landesfußballverband MV ebenfalls mit einer Pressemitteilung, die am Ende verlinkt ist.

Der Vorstand des SV Pastow e.V., der ständig im Austausch mit der Bürgermeisterin Frau Elgeti und den verantwortlichen Gremien der Gemeinde und des Amtes Carbäk steht, hatte zunächst die Vorgaben der Landesregierung umgesetzt und die Nutzung der Sportanlage am Bornkoppelweg und der Sporthallen untersagt. Durch die Lockerungsverordnung, die am Wochenende veröffentlicht wurden besteht nunmehr die Möglichkeit, den Trainingsbetrieb für Kinder aufrecht zu erhalten. Der Vorstand des SV Pastow e.V. und die Gemeinde haben sich hierzu verständigt und werden ab dem 04.11.2020 wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen.

Hierzu wurde durch unseren Jugendwart Roland Neumann ein entsprechendes Hygienekonzept erarbeitet, dass ab sofort gültig ist. Diesen Vorgaben ist strickt Folge zu leisten. Weiterhin gesperrt bleiben die Sportanlage und die Sporthallen für alle Sportler über 18 Jahren.

Hinweis: Sicher möchten einige Eltern oder Großeltern mit Ihren Kindern am Wochenende ebenfalls auf die Sportanlage am Bornkoppelweg. Leider ist diese Möglichkeit nicht gegeben, da das Betreten nur mit Trainer, die in das Hygienekonzept eingewiesen sind, gestattet ist.

Wir bitten alle Beteiligten, sich verantwortungsbewusst zu verhalten und die Vorgaben einzuhalten.

Der Vorstand es SV Pastow e.V.

Zurück