Verein

SV Pastow – verleiht Ehrenmitgliedschaft

 Auf unserem Sportfest wurde den Mitgliedern Peter Hölper und Gerald Worzfeld die Ehrenmitgliedschaft des SV Pastow e.V. verliehen. Für den SV Pastow ist es die höchste Auszeichnung, die unser Verein zu vergeben hat und von daher eine ganz besondere. Sie würdigt ein in vielfacher Weise herausragendes Engagement für den SV Pastow e.V. und das Gemeinwesen. Beide sind Ratgeber, tatkräftige Unterstützer, Visionäre und vor allem „Macher“ und damit Vorbild für viele.

 Peter Hölper ist in der Gemeinde und über die Grenzen hinaus im Volks- und Leistungssport eine Instanz. Über Jahrzehnte ist er auch noch bis heute aktiv, vor allem aber im Radsport und in der Leichtathletik. Viele Kinder, die er entdeckt und trainiert hat, konnten später große sportliche Erfolge feiern. Er hat sich aber auch immer dafür eingesetzt, dass alle Kinder Sport treiben können, egal welche Voraussetzungen sie haben. Über die vielen Jahre hat Peter sich aber auch ein enormes Wissen angeeignet, dass er gerne weitergibt. So war er einer der wichtigen Quellen für die Chronik des SV Pastow zum 60zig jährigem Jubiläum des Vereins. Auch sein Talent als Moderator hat er viele Jahre als Stadionsprecher des SV Pastow unter Beweis gestellt.

Aktuell ist Peter einer der Initiatoren der Radwandergruppe des SV Pastow. Neben der umfangreichen Vorbereitung findet er immer wieder abwechslungsreiche Ziele und spannende Geschichten zu den Touren. Er war es auch, der in Eigeninitiative eine Radwanderkarte unserer Region erarbeitet hat. Diese konnten interessierte Bürger und Gäste der Gemeinde im Amtsgebäude erhalten. Eine Neuauflage ist dank der Unterstützung der Gemeinde Broderstorf gerade in Planung.

Auch heute, mit 76 Jahren, ist er immer noch aktiv bei den Sportfesten als Stationsleiter und Moderator beim traditionellen Tauziehen. Und wenn mal Hilfe benötigt wird, braucht man Peter nur anrufen: er steht bereit!

Gerald Worzfeld ist sein ganzes Leben eng mit dem Fußball verbunden. So spielt er seit seiner Jugend bis heute, im Alter von 65 Jahren, noch immer aktiv. Zu seinen Stationen gehörten in den 70ziger und 80ziger Jahren unter anderem der SV Schifffahrt Hafen Rostock (2. DDR-Liga) und Hansa Rostock (1.DDR-Liga). Den dabei gesammelten Erfahrungsschatz stellt Gerald seit Mitte der 90ziger –Jahre dem SV Pastow zur Verfügung. Er ist in der gesamten Region in der Fußballszene bekannt und ein geachtetes Mitglied dieser. So hat er auch heute noch immer beste und vor allem freundschaftliche Kontakte zu vielen Verantwortlichen in anderen Vereinen und den Verbänden.

Er ist einer der wichtigsten Visionäre, was die Sportanlage des SV Pastow betrifft. Der Kunstrasenplatz und das neue Vereinsheim tragen seine Handschrift. Und so wie ich Gerald kenne, hat er sicher noch weitere Ideen.

Als Abteilungsleiter der Fußballabteilung des SV Pastow war er einer der wichtigsten Initiatoren für die aktuell so starke und vor allem in allen Altersklassen gut besetzte Jugend seiner Abteilung. Er wusste schon früh, dass eine gute Jugendarbeit der Grundstein des Erfolges im Männerbereich ist. Zeugnis dessen ist, dass sich die 1. Männermannschaft nun schon seit vielen Jahren in der Verbandsliga, der höchsten Amateur-Spielklasse des Landes, etabliert hat. Und dank seines wesentlichen Engagements im Bereich der Sponsorensuche und Pflege kann der Verein seit Jahren auf diesem hohen Niveau Sport treiben.

Für Abwechslung sorgten die von ihm vorbereiteten Highlights wie die Trainingslager in der Türkei oder Chemnitz, sowie ein Testspiel gegen Bayern München, um nur einige zu nennen. Als Vorstandsmitglied ist Gerald Worzfeld seit vielen Jahren ein geachteter Ratgeber.

 Der gesamte Vorstand und alle Mitglieder des SV Pastow e.V. beglückwünschen Euch beide zu dieser Auszeichnung ganz herzlich.

 André Weinert, 1. Vorsitzender des SV Pastow e.V.

Zurück