Aktuelle Termine

Punktspiel 1. Männer

-

Ort: Sportplatz am Bormkoppelweg

06. Spieltag, Verbandsliga MV 2015/16 SV Pastow – Torgelower FC Greif 4:4 (2:2) Samstag, 26.09.2015, 14.00 Uhr, Broderstorf, Sportanlage Am Bornkoppelweg

Spielbericht:

Der SVP blieb in der Saison bisher den Nachweis einer Verbandsligatauglichkeit schuldig. Dementsprechend fiel auch die Ansprache des erfahrenen Trainers A. Seering vor dem Match an seine Truppe aus. Er schien den Nerv getroffen zu haben, denn seine Mannen begannen offensiv und hochgradig motiviert. Lautstark pushten sie sich in der Anfangsviertelstunde gegenseitig nach vorne, denn sie hatten nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen. Das erste Tor gelang jedoch den Favoriten aus Torgelow. M. Juszczak legte auf, B. Tiede verwandelt sicher. Doch die Antwort folgte praktisch im Gegenzug. J. Rudlaff erläuft zwei Minuten später einen durch die Viererkette gespielten Ball und macht sein erstes Tor in der Liga. In der 26. Minute zirkelt S. Hickstein den Ball nach einem artistisch vorgetragenen Seitfallzieher knapp über das Greifen-Gehäuse. Auf der anderen Seite vergibt M. Trzebiatowski nach weiteren zwei Minuten eine Großchance. In der 32. Spielminute verletzungsbedingte Auswechslung bei den Hausherren, die ohnehin an diesem Tage über nicht wirklich viele Alternativen auf der Bank verfügten. So kam für den angeschlagenen D. Johl der Routinier und ansonsten eher als Stürmer der Reserve oder Ü35 aufgebotene R. Pries auf die linke Abwehrseite. Nach 35 Minuten muss SVP Torhüter G. Krüger vor M. Trzebiatowski retten, ist dann allerdings in der 39. Minute gegen den Kopfball von Torgelow´s Kapitän D. Schimmelpfennig aus dem 5m Raum machtlos. Erneute Führung für die Gäste. Erneuter Ausgleich für den SVP. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erkennt Schiedsrichter M. Holste aus Göhren nach einer Aktion gegen T. Weinkauf im Strafraum des FC auf Foulstrafstoß, den F. Patzenhauer sicher verwandelt. Die zweite Hälfte begann, wie die erste Halbzeit endete. Torgelow geht durch R. Jager in der 49. Minute in Führung, wieder gleicht der erst 18jährige J. Rudlaff in der 60. Minute aus. Zuvor setzte er in Torgelow´s Strafraum energisch nach und spitzelt den Ball an Torwart N. Barz vorbei. Es war der Tag der Youngster, denn in der 68. Minute gelingt auch dem jungen B. Tiede auf der anderen Seite sein zweites Tor nach einem schnell vorgetragenen Konter. 3:4 Führung für den Torgelower FC Greif. 15 Minuten vor Ultimo hat F. Patzenhauer die Chance zum Ausgleich, doch er verfehlt freistehend den Ball nach einem angedeuteten Flugkopfball um Haaresbreite. Bei der allerletzten Aktion des SVP im Torgelower Strafraum während der dreiminütigen Nachspielzeit sieht der Schieri ein Foulspiel an einem Pastower Spieler, setzt die Pfeiffe an die Lippen, lässt jedoch die Aktion weiterlaufen, da J. Rudlaff die Möglichkeit hat, den Ball im Tor zu versenken. Als dieser scheitert, erkennt der Referee unter wütenden und heftigen Protesten der Gäste auf Strafstoß. R. Jager fliegt im Anschluss mit Gelb-Rot vom Platz. Pastow´s Kapitän F. Patzenhauer übernimmt als Führungsspieler die Verantwortung und vollendet souverän. So endet ein turbulentes Spiel mit einem am Ende leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Fazit: Torgelow schaffte es nach viermaliger Führung nicht, einen möglichen Auswärtssieg über die Zeit zu retten. Der SV Pastow zeigte endlich Moral und präsentierte sich als kompakte Einheit, die insbesondere nach einer kämpferischen Höchstleistung einen gefühlten Sieg errang.

SV Pastow: G. Krüger, D. Johl (30. R. Pries), M. Sommer, S. Hickstein, T. Stroteich, F. Patzenhauer (70. Gelb), W. Hapke (74. Gelb), T. Weinkauf, T. Schmitt, A. Schulz (87. D. Rodert), J. Rudlaff

Torfolge:

0:1 17. Min B. Tiede 1:1 19. Min J. Rudlaff 1:2 39. Min D. Schimmelpfennig 2:2 44. Min F. Patzenhauer (Foulstrafstoß) 2:3 49. Min R. Jager 3:3 60. Min J. Rudlaff 3:4 68. Min B. Tiede 4:4 93. Min F. Patzenhauer (Foulstrafstoß)

Zurück