Aktuelle Termine

Punktspiel D Junioren

-

Ort: Sportplatz am Bornkoppelweg

Spiel gegen SV Hafen Rostock/C Mädchen

Samstag , Matchday, heute ging es gegen die Mädels vom SV Hafen Rostock ran. 
Nach dem letzten Spiel und dem guten Training unter der Woche hatten wir einiges vor. Kaum auf dem Platz, kam die erste Hiobsbotschaft, Willi konnte heute nicht dabei sein. Friso kam mit angeknacksten Finger dafür rein. ...na Super. Er biss sich durch und seine Verletzung verschlimmerte sich auch nicht.
Das Spiel begann und wir stellten fest, dass unsere Jungs wohl noch etwas müde waren. Irgendwie kamen wir nicht so richtig rein ins Spiel. Doch das wollten wir!
Trotzdem erspielten wir uns nach und nach einige gute Chancen, u.a. einen Pfostenschuß. Aber wie es doch so ist, "machste vorne keinen rein, fängst du möglicher Weise einen". Promt kam es so und es stand 0:1. Jedoch nur eine Minute später, bekommt Maxi den Ball, setzt sich durch und bedient Benny, der locker zum 1:1 einnetzte. Maxi kam jetzt in Fahrt und tanzte sich durch die Hafen Abwehr 2:1. Geht doch. Nun sollte es losgehen, wir fingen durch Robin den Ball ab, aber der Pass ging mal ordentlich daneben, er spielt hier zur Hafen Spielerin. Diese schickt ihre Stürmerin und die kontert uns aus. 2:2! Im weiteren Verlauf gaben wir uns zwar nicht auf, jedoch im Abwehrverhalten verhielten wir uns zu träge und zu weit weg vom Gegner. Doch kommen wir über die linke Seite, der Ball wird zu Vincent gespielt und der hämmert das Ding unter die Latte. 3:2, Ja.
Anschließend folgte ein Freistoß für die jungen Spielerinnen, wir belommen den Ball nicht weg, die Mädels aber den Ball ins Netz, leider in unseres. 3:3! Naja, noch ist nichts verloren und gleich sollte der Halbzeitpfiff erfolgen. Wir im Spielaufbau, der Ball geht wieder verloren und 3:4. Was war nun los? Wo blieb der Geist der letzten Woche? Pausenpfiff. Es war zum Mäusemelken.
2. Halbzeit. Wir stellten das Team etwas um. John ins Mittelfeld und Niklas nach hinten. Aber wir hatten bei Kontern so unsere Probleme. Erneut wieder ein Konter und Nikki und Friso nach dem Motto, Nimm du den Ball, ich hätte ihn sicher und so stolpern wir das den Ball zum 3:5 allein ins Tor. Nun hieß es zu antworten oder zu verlieren. Jedoch verteidigten die Mädels das Tor. Es war zu, es war schwierig ein Tor zu erzielen. Das Team vom SV Hafen blieb immer wieder gefährlich bei Kontern, doch unsere Jungs nahmen den Kampf an. Leider pfiff der Schiri, sonst gute Leistung, das runterdrücken der Mädels gegen unsere Jungs nicht, setzten die Ihren Körper daraufhin ein, Freistoß Hafen. So geht die Zeit dahin ins Land... Bei einer unseren folgenden Spielzügen kamen wir doch nochmal vors Tor, Benny am Ball und....siehe da er kann es. 4:5! Gut gekämpft "Löwe". Doch ein Treffer fehlte zum Unentschieden. Wir lagen weiterhin zurück. Hinten standen Erik, Niklas und Robin und brachten die Bälle immer wieder nach vorn. Das Tor war trotzdem immer noch wie zugenagelt. Ein Treffer mußte doch noch erzielt werden oder? Dann brachten wir den Ball von rechts in Höhe des linken Pfosten, Maxi kommt mit seinem Schuß nicht durch, John am Ball, der legt auf Robin, und der hämmert den Ball doch noch ins Netz. Nur ein Traum? Nein 5:5. Kurz darauf war Schluss. Toll, spielerisch war es nicht so gut, aber durch eine kämpferische Leistung holten wir einen Punkt, gut gemacht Jungs.vDer Hafentrainer kam gleich auf mich zu und tobte, wir hätten 3 Minuten überzogen. Nun ja, wir haben nicht gepfiffen und Schluß ist wenn der Schiri pfeift. Es gibt Tage, da möchte man gewinnen, und zum Schluss ist 1 Punkt wie ein Sieg. So war es heute. Toller Kampf gegen gute Zweikampfstarke Mädels.
Aufstellung: Friso - Erik, Niklas, Robin, John, Vincent, Maxi, Ben Luca und David.
Beste Spieler: Ben Luca und Maxi
Wir werden noch gewinnen, ist ne Frage der Zeit. 2 mal nicht verloren, darauf bauen wir auf. Und für Frank ein Klosterfrau Melissengeist, schützt das Herz.....

Zurück